LiquidShield PPF sprühbarer Lackschutz

Schütze deine Motorhaube, Spiegel, Felgen und Anbauteile mit einer hochglänzenden, transparenten und abziehbaren Folie. LiquidShield Paint Protection Film bietet die ultimative Flexibilität, wenn es um den Schutz deines Autos geht. LiquidShield schützt dein Fahrzeug vor Steinschlägen, Chemikalien, UV-Schäden und anderen aggressiven Elementen, die im täglichen Fahrbetrieb vorkommen. LiquidShield lässt sich ohne vorherige Lackierkenntnisse leicht anbringen und dank der klebstofffreien Technologie ohne Beschädigung des Originallacks wieder entfernen!

Optimaler Schutz:

  • auf Trackdays
  • bei Ausfahrten
  • auf Messen / Ausstellungen
  • im Alltag

11,87 

Vorrätig - bereit zum Versenden

4,24  2,97  / 100 ml

Lieferzeit: 1-3 Werktage

Was ist LiquidShield?

LiquidShield ist eine sprühbare Lackschutzfolie zum Schutz von Felgen, Scheinwerfern, Karosseriebereichen und Anbauteilen mit einem hochglänzenden, glatten und transparenten Film. LiquidShield schützt Ihr Fahrzeug vor Steinschlägen, Teer, Chemikalien, UV-Schäden und anderen Umwelteinflüssen, im Alltag.

LiquidShield lässt sich dank seiner Sprühtechnologie einfach auf komplexe Oberflächen auftragen, ohne dass die Gefahr von Blasenbildung, Ablösen oder Rissen besteht. LiquidShield ist klebstofffrei und wurde so formuliert, dass es sich sicher auf lackierten Oberflächen auftragen und von diesen entfernen lässt.

Mengenguide:

  • Spiegel / Kühlergrill: ca. 2 Sprays
  • Teilbereich Motorhaube: ca. 3 Sprays
    (Beispiel ca. 30cm x 120cm)
  • Felgen bis 17 Zoll: ca. 4 Sprays
  • Felgen 18" bis 19": ca. 6 Sprays
  • Felgen 20" bis 22": ca. 7 Sprays

F: Wie kann ich Liquidshield abziehen/entfernen?

A: LiquidShield ist eine temporäre, reversible und klebstofffreie Folie, die sich durch einfaches Abziehen an einer Ecke oder Kante entfernen lässt. Arbeite an einer Kante, bis sich die Schicht abzuheben beginnt, und arbeite dich dann langsam um das Bauteil oder der Fläche herum vor. LiquidShield lässt sich bei ordnungsgemäßer Anwendung mühelos und an einem Stück ablösen. Die meisten Oberflächen lassen sich innerhalb von 10-15 Minuten ablösen. Die Verwendung eines Hochdruckreinigers hilft bei der Entfernung von LiquidShield bei schwer zugänglichen Stellen. Vermeide übermäßigen Druck. Verwenden keine Lösungsmittel oder andere Chemikalien.

F: Wie lange hält LiquidShield?

A: Das LiquidShield DIY-Aerosol wurde für eine Haltbarkeit von bis zu 1 Jahr entwickelt und hat hervorragende Schutzeigenschaften gegen Straßenschmutz, Steinschlag, Salz, Chemikalien und UV-Strahlung gezeigt. Extreme Bedingungen, wie z. B. Geländefahrten, harte Winter oder der Einsatz im Rennsport, können die Haltbarkeit beeinträchtigen. Je mehr Schichten du aufträgst, desto widerstandsfähiger wird die Beschichtung!

F: Auf welchen Oberflächen kann ich LiquidShield auftragen?

A: Die LiquidShield DIY-Aerosolformel wurde speziell für die Automobilindustrie entwickelt und auf klar lackierten Oberflächen getestet, wie sie von Fahrzeugherstellern verwendet werden, darunter Leichtmetallräder, verchromte Kunststoffe, klar lackierte Carbonfaser- und Metalloberflächen. Das LiquidShield DIY-Aerosol ist so konzipiert, dass es mit geringem Aufwand auf kleine Oberflächen wie Felgen und Anbauteile aufgetragen werden kann. Wir raten davon ab, es für die Anwendung auf kompletten Karosserieteilen zu verwenden.

Bei Oberflächen, die nicht offiziell von LiquidShield getestet wurden, empfehlen wir, eine unauffällige Stelle zu besprühen, trocknen zu lassen und abzuziehen, um die Kompatibilität der Oberfläche zu prüfen. Wenn du nicht sicher bist, ob die Oberfläche klar lackiert ist, erkundige dich beim jeweiligen Hersteller.

Wende LiquidShield keinesfalls auf nicht klar lackierten Oberflächen wie Vinylfolien, Aufklebern, rauen Kunststoffen und Kunststoffteilen an. Wenn du Zubehörfelgen hast, teste immer zuerst eine unauffällige Stelle, um die Oberflächenkompatibilität zu gewährleisten. Jeder Oberfläche ist einzigartig. Daher ist es immer empfehlenswert, eine unauffällige Stelle zu besprühen, trocknen zu lassen und abzuziehen. LiquidShield ist ein selbstnivellierendes Produkt, das Unebenheiten wie Bordsteinkanten, Kratzer und Dellen nicht ausfüllt oder abdeckt. Solche Oberflächenmängel können die Folie beschädigen oder dazu führen, dass sie weniger haltbar oder abziehbar ist. Wir raten davon ab, die Unebenheiten oder beschädigten Stellen abzuschleifen, da dadurch der Klarlack entfernt und die Haftung, Haltbarkeit und Ablösbarkeit von LiquidShield beeinträchtigt werden könnte.

F: Kann ich LiquidShield auf Chrom oder verchromten Oberflächen anwenden?

A: Wenn du Liquidshield auf einer Chromoberfläche aufträgst, müssen Wachse und Polituren, die häufig zum Schutz der Oberflächen verwendet werden, mit unserem Prep Spray vollständig entfernt werden. Wenn Wachs oder Politur auf der Oberfläche zurückbleiben, kommt es zu Haftungsproblemen. Diese Produkte könne Fischaugen, Haftungsprobleme und andere Oberflächenmängel verursachen.

F: Kann ich LiquidShield auf eine bestehende Keramikversiegelung auftragen?

A: Grundsätzlich kann LiquidShield nicht auf keramikbeschichtete Oberflächen aufgetragen werden. Die Nanotechnologie von Keramikbeschichtungen soll den Lack vor Chemikalien schützen, indem sie den Lack versiegelt. Die chemische Zusammensetzung von LiquidShield ist mit diesen Beschichtungen nicht kompatibel und haftet nicht richtig auf der keramikbeschichteten Oberfläche. Einige Kunden haben es jedoch mit hervorragenden Ergebnissen eingesetzt. Wir können jedoch nicht garantieren, dass alle keramikbeschichteten Oberflächen gleich reagieren.

How To Spray | LiquidShield (DE)
(Download als .pdf)

How-To Videos (EN)

Gefahr! Enthält : Butanon; Ethylmethylketon, n-Butylacetat, Aceton; Propan-2-on; Propanon Gefahrenhinweise (CLP) : H222 - Extrem entzündbares Aerosol. H229 - Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. H319 - Verursacht schwere Augenreizung. H336 - Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. H412 - Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Sicherheitshinweise (CLP) : P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P210 - Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. P211 - Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen. P251 - Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. P305+P351+P338 - BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P410+P412 - Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen. P501 - Inhalt/Behälter einer Sammelstelle für gefährliche oder spezielle Abfälle, in Übereinstimmung mit lokalen, regionalen, nationalen und/oder internationalen Vorschriften zuführen.
DipPoints DipPoints